Kurse

Ich biete ein- und zweitägige Kurse bei Ihnen am Stall!
Für Kinder sind Workshops buchbar.
Es besteht die Möglichkeit, ein bestimmtes Thema, oder individuelle Trainingseinheiten auszuwählen.

Alles hängt von einem respektvollen
und fairen Umgang mit dem Pferd ab.
Ziel ist es, einen Weg zu finden,
der für das Pferd und den Reiter passt.

Einzelunterricht

Gerne können Sie Ihr Pferd zu mir in den Stall bringen und intensiv trainieren!
Das Einstellen im Betrieb wird separat abgerechnet und je nach Konsum die Trainingseinheiten.
Ich berate Sie gerne über das geeignete Vorgehen für Ihre Zielsetzung!

Einheit = ca. 30 min

Wochenendkurse

Bei jedem Kurs gibt es einen Theorieteil am Samstag. Zu meinem Equipment gehört natürlich eine Box mit Headset.

Wenn eine der obigen Fragen auf Sie und Ihr Pferd zutrifft, dann sind Sie bei mir genau richtig!
All dies kann in einem Kurs bearbeitet werden!  
Zudem sind alle Themen möglich, die hier aufgelistet sind!

Verschiedene Kursmodelle stehen zur Auswahl:
Standard:
Jeder Teilnehmer hat sein eigenes Thema. Von Freiarbeit und Zirzensik über Seitengänge,  Reiten und feine Hilfengebung ist hier alles möglich.
Horseman: 
Wir beschäftigen uns den ganzen Kurs über mit Pferdesprache und dem Verstehen des Pferdes.
Theorieeinheit über Körpersprache, nonverbale Kommunikation, Pferdeverhalten. In der Praxis Freiarbeit und Bodenarbeitslektionen.
Classic:
Es geht in die klassische Richtung; in die Dressur und Gymnastizierung. Schritte der Ausbildung am Boden und im Sattel, richtiges Longieren, Seitengänge erarbeiten und anwenden, korrekter Sitz und feine Hilfengebung.
Circus:
Hier ist unser Thema das Spielen mit dem Pferd. Frei zu sein und alles was Spaß macht, ohne Respektlosigkeiten. Schritte in die Freiarbeit und in das Reiten mit dem Halsring, erste und weiterführende zirzensische Lektionen.

Special: Trail und Verladetraining
Aller Anfang ist schwer – einen soliden Grundstein für weiteres Verladetraining setzen.
Über Trail zum entspannten verladen. Angstsituationen mit dem Pferd meistern.
(Dieses Thema ist nicht mit dem Standard-Kurs kombinierbar, da Trailhindernisse und evtl. ein Hänger im Reitplatz aufgestellt werden)

In jedem Kurs wird individuell auf die Möglichkeiten und Besonderheiten eines jeden Pferdes eingegangen!

Workshops

Außerdem gibt es die Möglichkeit, an verschiedenen Workshops teilzunehmen. Hauptsächlich am Boden, u.a. mit meinen Schulpferden.
Gerne komme ich aber auch zu Ihnen an den Stall oder Ihre Reitschule, um mehr Abwechslung in den wöchentlichen Reitunterricht zu bringen. Geeignete Pferde sollten Vorort sein (außer Workshop Trickreiten).
Ein Workshop dauert ungefähr 3h, mit 6 – 8 Teilnehmern.
Themen sind beispielsweise Freiarbeit, Bodenarbeit und richtiges Verladen.
Für Kinder auch Trickreiten und Reiten an der Garrocha.
HIER finden Sie genauere Informationen zu den Workshops und zu den Terminen.

Kursorganisation

Sie sind interessiert?
Dann schreiben Sie mir eine Nachricht!
Ich lasse Ihnen genauere Infos zur Organisation zukommen!